> Zurück

MS Bericht, FC Urnäsch vs. FC Rorschacherberg

Elina Gülünay 06.05.2017

FC Urnäsch rutscht der Sieg von den Füssen

Der FC Urnäsch spielte dieses Wochenende gegen den Rorschacherberg zu Hause. Der FC Urnäsch ging trotz des regnerischen Wetters direkt zu Beginn in die Offensive. Die Taktik ging auf, der FC ging nach sieben Minuten in Führung. Es traffen in der 2. Minuten nach einem Elfmeter Simon Schwarz zum 1:0, kurz darauf erhöhte Ivo Sutter zum 2:0. Doch die Gegner liessen dies nicht lange auf sich sitzen. Plötzlich stand es auf einmal 2:3 für den Rorschacherberg und das alles noch in der ersten Halbzeit. Der FC zeigte durchgehend eine sehr gute Leistung, nur kam es leider vor dem Tor nicht zu einem erfolgreichen Abschluss. Das einzige Tor in der zweiten Halbzeit erzielte Domenik Bieg durch einen weiteren Elfmeter für Urnäsch. Es blieb bei dem Endresultat 3:3. Aus Sicht der erarbeiteten Chancen wäre für den FC Urnäsch mehr als nur ein Punkt möglich gewesen.